B2P021 Familie Pichler – Lämmerproduzent und Lohnunternehmer

Was ihr in dieser Folge hören könnt …

Bodenständig, pragmatisch bunt und schon auch ein bisserl lustig. Da beschreibt die Familie Pichler wohl am besten.

In dieser Folge des BauertothePeople (B2P) Podcast erfahren wir in familiärer Runde viel über “Produktion” von Lämmer und das sog. Lohnunternehmertum.

Warum gerade diese beiden Bereiche? Weil es Sinn macht! Schafe bzw. Lämmer sind in der Haltung und Aufzucht weniger anspruchsvoll als beispielsweise Kühe. Auch kann man mit ihnen, ob ihrer Größe, auch leichter arbeiten, was besonders auch für Frauen ein Vorteil ist. So ist z.B. die Geburt eines Lammes wesentliche einfacher zu bewerkstelligen, als die eines wesentlich größeren und schwereren Kalbes. Auch zeitlich kann kann man die Tiere flexibler halten, was im Hinblick auf das Lohnunternehmen aber auch für die Freizeitgestaltung von Vorteil ist.

Warum braucht es überhaupt Lohnunternehmen und was sind die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Faktoren, die diesen Wirtschaftszweig vorantreiben?

Neben den “Hauptthemen” kommen aber auch viele weitere Punkt zum Ausdruck. Eine spannende und wenig romantische Perspektive zur aktuell so romantisierten Direktvermarktung zum Beispiel.

Wer das alles wissen will, muss aber schon auch reinhören 🙂

ein paar Eindrücke …

Eure Meinung

0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.