Juni, 2022

19Jun11:00 am8:00 pmB2P-Tafelrunde (Stadtflucht Bergmühle - NÖ)

Flyer Tafelrunde Stadtflucht Bergmühle am 19. Juni 2022

Details zum Event

Teilnahme und Anmeldung:

Keine Anmeldung erforderlich! Gerne aber eine Info, ob ihr kommt!

Mit den Codewort “B2P” bekommt unsere Kuhmuhnity, also ihr 😉 einen freien Tageseintritt für die Stadtflucht Bergmühle! Der macht sonst 15 Euro aus.

Das Essen an diesem Tag (von Christoph und vielen anderen Produzenten) kostet 39 Euro. Die Stadtmühle ist bekannt für ihre hervorragenden Köche und Innen!

 

Erreichbarkeit

IN NUR 20 MINUTEN vor den Toren Wiens und öffentlich rasch mit der S2 (Station Schleinbach) erreichbar. Adresse: Am Rußbach 1, 2123 Kronberg

weitere Infos: 

 

B2P-Tafelrunde – ein Essen, ganz anders

Hinter den Kulissen von Essen, Menschen und Landwirtschaft.

Am 19. Juni laden wir zusammen mit dem Verein “Stadtflucht Bergmühle” zu Muße & Dialog, Chillen & Kennenlernen. Wir bringen die Menschen zu uns an den Tisch, die an diesem Tag das Essen auf unsere Teller bringen:

Diesmal beehrt uns der Obstbauer, Direktvermarkter und Feuerwehrhauptmann Christof Unfried. Im Gepäck hat er seine Äpfel und viel Wissen rund um Obstbau und die Vermarktung von Obst. Wer unser Buch schon hat, kann Christoph ab Seite 108 kennenlernen. “Obst wüst oder ned”

Und wer Podcasts mag, der kann vorab schonmal in unseren Podcast mit dem Kollegen Unfried reinhören: Folge 40

Also, lasst und essen, reden, entspannen und einander kennenlernen.

Weil durchs Reden kommen die Leut zamm.

Um uns zu finden, folgt einfach dem Roten Blitz von Bianca.

 

Warum BauertothePeople, warum die Tafelrunde?

Die meisten Menschen sitzen im Beisl vor ihrem Schnitzel und assoziieren es nicht mit dem Schwein, die Erdäpfel im Salat nicht mit dem Boden. Schon gar nicht wissen wir, wie das Schwein gelebt hat und WER unser Essen herstellt. Wir haben das Gespür und den Kontakt zueinander verloren. Rund ums Essen wird diese Entfremdung besonders deutlich: Früher haben wir vielleicht noch beim Fleischer über das Schnitzel gesprochen, das einmal ein Schwein war, und wie man es kocht. Mit dem Bauern, bei dem es gelebt hat. Heute ist der Weg vom Feld bis auf den Teller weit und komplex geworden. Uns sind die Berührungspunkte abhanden gekommen. Ja, das selbe gilt auch für Äpfel, Apfelstrudel und die Obstbauern.

Das wollen wir ändern. Wir bringen euch mit den Menschen an einen Tisch, die unser Essen machen.

2020 haben wir BauertothePeople ins Leben gerufen. Ein Ort, an dem die Menschen rund um die Themen Essen und Landwirtschaft wieder zamm kommen. Durchs Reden entstehen neue Perspektiven und Lösungen.

Genau das wollen wir an diesem Tag tun: An einem Tisch sitzen, essen und mit denen reden, die es machen. Trefft jene, die unser Essen produzieren und stellt alle Fragen, die ihr immer schon stellen wolltet. Denn Essen müssen wir alle: Und das verbindet.

Weil durchs Reden kommen die Leut zamm.

——————————————————————

Über all das haben wir ein Buch geschrieben.

Darin fangen wir am Anfang an: bei den Bauern. Wenn wir etwas ändern wollen, dann brauchen wir wieder ein Gespür und Kontakt zueinander. Also kommt mit auf die Reise hinter die Kulissen von Essen, Menschen und Landwirtschaft.

Das gleichnamige Buch „BauertothePeople – Hinter den Ku(h)lissen von Essen, Menschen und Landwirtschaft“ ist Anfang Mai im Braumüllerverlag erschienen.

Bestellung und Infos unter: https://www.bauertothepeople.at/buch/

Kontakt BauertothePeople:

Willy Geiger und Bianca Blasl
tel.: +436763437211
mail: info@bauertothepeople.at
web: www.bauertothepeople.at

Mehr

Zeit

(Sonntag) 11:00 am - 8:00 pm

X